911 Mysteries – Die Wahrheit ist dort draußen

Ich hatte bereits vor einer Weile bereits ein Video aus der Schmiede von NuoViso geposted. Erneut bin ich auf eine Dokumentation über die Vorkomnisse vom 11. September 2001 gestossen….

 

Für mich ist an dieser Stelle – und nach der Lektüre von endlos vielen anderen Quellen – noch ein Stück mehr offensichtlich das die “offiziellen Berichte” vorne und hinten Fragen aufwerfen die einer echt Antwort bedürfen.  Confused

Sicher klingt viel davon nach “Verschwörung”. Vielleicht ist es eine?  Vielleicht auch nicht?Dennoch mag hier die Frage erlaubt sein warum die offenen Fragen nicht offiziell beantwortet werden und warum Menschen physikalische Fakten einfach ignorieren statt sich dem vermeindlich “unglaublichen” zu öffen.

Beispiel: Wie können immernoch so extrem viele Menschen es einfach akzeptieren das Word Trade Center 7 scheinbar ohne Grund zusammengefallen ist und absolut ALLES auf eine kontrollierte Sprengung hinweist ? Garnicht gewußt? Kein Wunder, denn es wird “offiziell” praktisch totgeschwiegen.

Ein kleines Infovideo und Vergleich zum Thema WTC7:


Ich denke meine Leserschafft ist pfiffig genug um sich ein eigenes Bild zu machen. Rege Kommentare sind total erwünscht Call me

 

Weitere unabhängige Informationen zu 9/11 findet Ihr unter anderem hier:

485 Brainhits [?] Tags: , , , , , ,

    

  1. Jakob
    26. August 2008, 15:53 | #1

    Meiner Info nach, ist das WTC 7 sogar offiziell gesprengt worden. Der damalige Besitze (Name schon wieder vergessen) sagte es in einem Interview später, dass sie auf Grund der “Gefahr” (welche auch hier bezweifelt werden darf) entschieden hatten “to pull it”.

    Nun, ich habe auch viele dieser Theorien begutachtet und bin ebenfalls der Meinung, dass die offizielle Version so auf jeden Fall nicht stimmt. Allerdings darf man hier auch bedenken, dass Verschwörungstheorien gern Zweifel streuen, “nur” weil Ungereimtheiten auftreten, sodass sie es aber z.T. sofort als Beweis der Falschheit annehmen können. Stimmt aber so nicht immer.

    Trotzdem: Es lohnt sich für jeden, dort mal reinzuschauen.

  2. 26. August 2008, 16:23 | #2

    Ich kenne diese Infos schon lange, und ich frage mich, wann Bush ENDLICH dafür zur Verantwortung gezogen wird, nebst Gefolgschaft.

  3. 26. August 2008, 16:37 | #3

    Ein ebenso guter Film, wie Zeitgeist. Und ich kann auch einige Bücher kropp-verlages empfehlen. Zu finden unter http://www.kropp-verlag.de. Aber es ist nicht alles brauchbar.

    ‘Geheimnisse bleiben nicht ewig Geheimnisse.’ Herr George W. Bush!

  4. 26. August 2008, 16:38 | #4

    @jakob: Das “pullen” geht auch aus dem 911Mysteries Video so hervor. Das “Warum zur Hoelle?” steht allerdings im Raum. Der offizielle Bericht der millonenfach in Buchform gebracht worden ist geht übrigends überhaupt nicht darauf ein. :mrgreen: Viele Aussagen vor den “Zweifeln” lauteten bis dato sogar immernoch “Durch die rumfliegenden Truemmer ist WTC7 mit eingestürzt”. :rolleyes:

    Und grundsaetzlich gebe ich dir natürlich recht was die Zweifel-Streuung angeht. Dennoch muss man in diesem Fall berücksichtigen das die offiziellen Berichte praktisch zu 80% nur so von absolut nicht haltbaren Aussagen strotzen. Auf den ersten Blick für viele zwar akzeptabel, aber logisch absolut nicht haltbar. Der Zweifel wird hier für jeden der sich auch nur geringfügig damit auseinandersetzt recht schnell aufkommen.

    Angefangen bei:

    – Konnte man sich nie vorstellen das Flugzeuge in Tower und CO rasen. Doch konnte man – Monate vorher ist das mehrfach simuliert worden.

    – Der Fluglotse der für beide Flugzeuge verantwortlich war die in die Tower geflogen sind war auch verantwortlich fuer den Flug der hochrangigen Araber die vor der Kueste ein paar Jahre zuvor abgeschmiert sind. Das kann Pech sein. Sicher – dennoch sehr komisch?

    – Der Flügel des Pentagon wo das Flugzeug reingeschossen ist wurde zuvor noch verstaerkt und zufaelligerweise waren auch alle Unterlagen der zuvor aufgedeckten Skandalmeldung das mehrere Millarden beim US Militaer verschwunden sind genau dort gelagert.

    – Tower 1 ist in 8 Sekunden gefallen, Tower 2 in 10 Sekunden. Absolut unmoeglich schnell. Ohne Fremdeinwirkung faellt jedes Gebauede längsamer da die zusammenbrechenden Stockwerke darunter den Einsturz bremsen würden.

    – Der erste “Knall” vor dem Zusammenbruch des ersten Towers ist leicht vor/zeitgleich mit dem Einsturz zu sehen. Praktisch unmoeglich. Allein die Entfernung zu der Stelle am Tower wo der Einsturz beginnt verursacht eine akustische Verzoegerung so das der Knall danach kommen muss. Es sei denn der Knall kommt durch eine “Fremdeinwirkung”

    – Absolut eindeutige Beweise das der Stahl mit Termit bearbeitet wurde.

    … Ich könnte endlos so weiter machen :evil:

    Hui – soviel wollt ich garnicht kommentieren ;)

    Was an dieser Sache am meisten ärgert ist: Jeder der nachfragt wird als Verschwoerungstheoretiker, Islamistenfreund belächelt. Dabei will – zumindest ich persönlich – doch einfach nur ordentliche Antworten haben die auch logisch nachvollziehbar sind. 8)

  5. 26. August 2008, 16:40 | #5

    @ingo @fraul: wo bleiben die trackbacks :mrgreen:

  6. Bob
    26. August 2008, 21:48 | #6

    Hallo,

    endlich mal ein paar Leute die nicht direkt abwinken, wenn man sich über die Vorkommnisse vom 11.sep kritisch äußert.

    Ich habe mich schon kurz nach den Zusammenbrüchen der Türme über die Art wie sie einstürzten mokiert. Aber es war für viele Leute einfacher und besser an das dargestellte Feindbild zu glauben.

    Wenn man anfängt einfach die Bilder und Filmberichte aufmerksam zu betrachten, fallen einem schon genug Merkwürdigkeiten auf.

    Leider wird die Wahrheit nie ans Licht kommen! Genau wie bei Roswell, Area51 und Kennedy und bei noch so vielen anderen Begebenheiten… :(

    Gruß
    BOB

  7. 26. August 2008, 22:11 | #7

    @Bob: Du glaubst nicht wievielen Leute ich schon ueber den Weg gelaufen bin die sogar richtig “pampig” geworden sind wenn man mal ein ein paar konkrete Misstrauensfragen zu 911 gestellt hat. Seit dem habe ich damit angefangen Schmelztemperaturen von Stahl und Brenntemperaturen von Flugzeugtreibtstoff etc.pp. auswendig gelernt. :mrgreen:

  8. 27. August 2008, 01:52 | #8

    Ein sehr interessantes Thema, welches ich damals wie gebannt verfolgt habe. Zwei Wochen vor 911 war ich noch im WTC und habe fleißig Fotos des imposanten Baus geschossen. Zurück in Deutschland und bei der Arbeit, erzählte mir ein Arbeitskollege er habe gerade von dem Unglück im Radio gehört und fragte ob ich nicht erst kürzlich da gewesen sei. Mir ist es damals sehr merkwürdig vorgekommen und ich konnte mir kein Bild davon machen, wie diese Masse an Gebäude zusammenfallen sol.

  9. 27. August 2008, 12:49 | #9

    @Otti: Schlimm finde ich das auch Jahre danach immernoch soviel Ignoranz vorhanden ist :rolleyes:

  10. Andy
    27. August 2008, 13:01 | #10

    Ich sehe das nun das erste mal und bekomme den Mund nicht mehr zu! :o

  11. 10. September 2008, 05:25 | #11

    Sicherlich auch interessant zu sehen, aus der Vorschau geht hervor, das auch hier das Thema kritisch behandelt wird. ‘9/11 Mysteries – Die Zerstörung des World Trade…’ morgen um 22.50 auf Vox, für Leute die sowas gerne im TV sehen möchten.

  12. Elefant
    14. Januar 2011, 21:25 | #12

    Das Jahr 2001 sollte nicht wiederholt werden

  1. Folgende Trackbacks sind bisher eingegangen ...
  2. 14. August 2009, 09:28 | #1


:) ;) :D :( :o :-? 8) :x :P :!: :?: :| :laugh: :eyebrow: :sick: :dont: :shut: :dooh: :applause: :party: :sleepy: :prayer: :peace: :hehe: :callme: :timeout: :witsend: :star: :skull: :cowboy: :devil: :pirat: